Die Suche steht im Moment nicht zur Verfügung.

Das "Collate"-Repositorium bietet eine Auswahl von mehreren tausend zensurrelevanten Dokumenten der 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts aus Österreich, Tschechien und Deutschland. Diese Dokumente aus unterschiedlichen Archivquellen wurden im Rahmen des von der EU finanzierten Technologie-Projekts "Collate: Collaboratory for Annotation, Indexing and Retrieval of Digitized Historical Archive Material" zusammengestellt.

 

Archivquellen sind: Bayerisches Hauptstaatsarchiv (München), Bundesarchiv (Berlin), Bundesarchiv-Filmarchiv (Berlin), Deutsches Filminstitut - DIF (Frankfurt am Main), Filmarchiv Austria (Wien), Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz (Berlin), Knihovna Právnické fakulty Univerzity Korlovy (Prag), Národní filmový archiv (Prag), Niederösterreichisches Landesarchiv St. Pölten, Národní knihovna České republiky (Prag), Österreichisches Staatsarchiv (Wien), Sächsisches Hauptstaatsarchiv (Dresden), Státní ústřední archiv v Praze (seit 1. Januar 2005 The National Archives, Prag).

 

Trotz intensiver Recherche konnten nicht in allen Fällen Rechteinhaber der Texte und Bilder ausfindig gemacht werden. Wir bitten mögliche Rechtsansprüche dem Deutschen Filminstutut – DIF e.V. mitzuteilen.